Logo Wildberghof Gstettenbauer Buchet1

Liebe Gäste und Freunde des Wild-Berghofs Buchet,

Liebe Gäste und Freunde des Wild-Berghofs Buchet, welch besonderer Ort unser traditionsreiches Wirtshaus samt Stadel im Bayerischen Vorwald ist und wie geschaffen nicht nur für kulinarische, sondern auch für besondere kulturelle Angebote, das hat sich bei unseren "Stadlklängen" im Frühjahr wieder bewiesen. Besucher, Künstler und wir als Veranstalter waren hochzufrieden und das Wetter hat prächtig mitgespielt. Aber auch im Herbst bieten wir Ihnen beim " StubnSound" im November außergewöhnliche Konzerte. So werden Heinz-Josef Braun (Ex-Haindling) und seine Tochter Veronika (BITTENBINDER) humorvolle Geschichten und Lieder erzählen und singen - bayerisch, poetisch, inspiriert von Funk, Soul und Jazz. Und zum Finale haben wir die vielgerühmten Blasmusiker der UNTERBIBERGER HOFMUSIK mit ihrem neuen Programm in den Stadel eingeladen. Wir heizen ein, damit es ein gemütlicher Abend wird.

Alles ist angerichtet. Sie dürfen genießen und wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Thomas Gstettenbauer und das Wild-Berghof Team


imagegrafik stubnsound 2018 2

 

Veronika BITTENBINDER & Heinz-Josef Braun

Veronika BITTENBINDER & Heinz-Josef Braun

Freitag, 09.11.2018

Lieder & Geschichten

Es geht um die Liebe und andere Herzensangelegenheiten in den Liedern von BITTENBINDER und die komödiantischen Geschichten aus der Feder von Corinna Binzer - brilliant erzählt von dem Schauspieler und Musiker (Ex-Haindling) Heinz-Josef Braun. Unterhaltsame Alltagssituationen des urbayrischen Ehepaars Sepp und Anni Sturm, die einigen Paaren im Publikum vielleicht bekannt vorkommen könnten ... . Den musikalischen Part hat Tochter Veronika als fulminante Sängerin mit eigenen Songs - direkt, poetisch, humorvoll und inspiriert von Soul, Funk und Jazz (an der Gitarre Heinz-Josef Braun).

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 18 Uhr
VVK: 16 Euro
Abendkasse: 20 Euro
Karten bestellen

UNTERBIBERGER HOFMUSIK - DAHOAM UND RETOUR

UNTERBIBERGER HOFMUSIK - DAHOAM UND RETOUR

Samstag, 10.11.2018

Das aktuelle Programm der Band rund um die Familie Himpsl ist ein furioser musikalischer Ritt rund um den Globus. Fest in den Steigbügel bayrischer Musiktradition verankert geht es auf die unorthodoxe Reise durch die verschiedensten Musikstile zwischen traditioneller Blasmusik, Jazz und Musik aus aller Herren Länder. Allesamt sind sie ausgefuchste, virtuose, teilweise studierte Musiker, die es ernst meinen mit musikalischer Tradition, die Spaß haben an organisierter Anarchie und denen es wichtig ist, Kulturen einander näher zu bringen. Beste Unterhaltung für Hirn und Herz!

Dauer: 2x ca. 45 Minuten + Pause
Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
VVK: 18 Euro
Abendkasse: 22 Euro
Karten bestellen

kulturstadl am donnerstag

 

Alfred Dorfner

Alfred Dorfner

17.05.2018

Wie wird es jetzt weitergehen, fragt er sich? Der rätselhafte Stückauftrag eines Theaterdirektors hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht. Und: Jetzt steht der Umzug bevor. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. Ein leerer Raum, voller Erinnerungen. Was kommt jetzt? Im besten Fall die Spedition. Jene Kraft, die fürs Erste Veränderung schafft. Und daran glaubt Dorfers Protagonist: an die positive Kraft der Veränderung. Wenn „umziehen“ Veränderung bedeutet, ist dann jede Veränderung gleichzeitig ein Umzug für sich selbst?

Zurück bleiben die Nachbarn. Unterschiedliche Menschen, von Beziehungsunfug und anderen Torheiten gebeutelt, durch grandioses Scheitern und die Suche nach einem Ausweg aus der Banalität zur Karikatur ihrer selbst verkommen. Alfred Dorfer zeigt in seinem neuen Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen. Episoden aus der Nachbarschaft dienen als Fenster zur Welt und erlauben auch den Blick in eine Zukunft, in der Idealisten endgültig als nützliche Idioten begriffen werden.

Virtuos agiert Alfred Dorfer in den von ihm erdachten Parallelwelten, spielt mit Rollen und Perspektiven und präsentiert ein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann- Theater.

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift. Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem deutschen Kleinkunstpreis, dem Deutschen Kabarettpreis, dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Schweizer Cornichon.

Beginn: 20 Uhr Karten bestellen

Herbert und Schnipsi

Herbert und Schnipsi

18.10.2018

Bayerns bekanntestes Komödianten-Ehepaar geht auf Tour mit ihren schönsten Nummern aus 35 gemeinsamen Bühnenjahren!
Beginn: 20 Uhr Karten bestellen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.