Logo Wildberghof Gstettenbauer Buchet1

stubnsound Webtitelbild 2022 neu

TANTE FRIEDL – Tandem

TANTE FRIEDL – Tandem

Freitag, 11.11.2022

Volksmusikalische Sounds aus Europa und aus Nordamerika. Magdalena Kriss aus Bayern und Dan Wall aus New York State verzaubern mit zwei starken Stimmen, mit Banjo und Akkordeon. Sie singen, spielen und erzählen vom Leben in der Hallertau, auf den britischen Inseln, in Skandinavien, auf dem Balkan oder in den „little boxes“ in den amerikanischen Vororten. Sie jodeln, scatten, “juhizen“ und entführen mit Balladen, Protest- und Liebeslieder musikalisch in nahe und ferne Welten. Ehrliche, handgemachte Musik voller Energie und Poesie! “Folk music is not only a dinosaur from the past, but a living and breathing reflection of modern times.”

www.tantefriedl.eu

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
VVK: 22 Euro
Abendkasse: 26 Euro
Karten bestellen

MONIKA DRASCH / EMERENZ MEIER BAND –  Emerenz Meier –  daheim in Chicago?

MONIKA DRASCH / EMERENZ MEIER BAND – Emerenz Meier – daheim in Chicago?

Samstag, 12.11.2022

Emerenz Meier (1874-1928), die berühmte Schriftstellerin aus dem Bayerischen Wald und Auswanderin „ins Amerika“ hat wundervolle Poesie und herrliche Briefe verfasst, in denen sie berührende Einblicke in den Alltag einer Auswandererfamilie in Chicago um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gibt. Daraus schöpfend imaginieren Monika Drasch, Johannes Mayr und Alex Haas diese Zeit musikalisch – singend und spielend auf Geige, Nyckelharpa, Akkordeon, Banjo, Kontrabass und mehr. Kraftvoll und fein klingen neue und alte Melodien, Traditionals aus Bayern, Schweden und Amerika, „Jodelings“ und Heimatlieder. Monika Drasch stammt aus Hub bei Hengersberg und wurde in den 90er Jahren mit roten Haaren und grüner Geige beim „Bairisch Diatonischen Jodelwahnsinn“ bekannt. Aktuell ist sie in verschiedenen Projekten im Grenzbereich zwischen Volkmusik, Klassik und neuer Musik sowie mit Literaturprojekten unterwegs.

www.monikadrasch.de

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
VVK: 25 Euro
Abendkasse: 29 Euro
Tickets kaufen

 

 

hofbauerskulturstadl2020

Christine Eixenberger – Einbildungsfreiheit

Christine Eixenberger – Einbildungsfreiheit

Neuer Termin: Donnerstag, 08.12.2022

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf’s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ gewürdigt. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…“. In ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ beginnt alles mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf.

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
VVK: 22 Euro
Abendkasse: 25 Euro
Karten bestellen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok